Inszenierungen

 

Wilhelmine von Hillern "Die Geierwally"

Kreuzgangspiele Feuchtwangen 2019

(in Vorbereitung)

 

Georg Büchner "Woyeck. Leonce und Lena"

Freie Schauspielschule Hamburg 2019

(in Vorbereitung)

 

Johann Wolfgang von Goethe „Faust“ 

Kreuzgangspiele Feuchtwangen 2018

 

Ken Campbell „Mr. Pilks Irrenhaus“

Freie Schauspielschule Hamburg 2018

 

Bella und Samuel Spewack/Cole Porter „Kiss me, Kate“

Kreuzgangspiele Feuchtwangen 2017

 

William Shakespeare „Wie es Euch gefällt“

Freie Schauspielschule Hamburg 2017

 

William Shakespeare „Romeo und Julia“

Kreuzgangspiele Feuchtwangen 2016

 

Simon Stephens „Pornographie“

Freie Schauspielschule Hamburg 2016

 

Franz von Kobell/Kurt Wilhelm „Der Brandner Kaspar“

Kreuzgangspiele Feuchtwangen  2015

 

Ingrid Lausund „Benefiz“

Freie Schauspielschule Hamburg 2015

 

Joe Masteroff/John Candler „Cabaret“

Kreuzgangspiele Feuchtwangen 2014

 

Roland Schimmelpfennig „Der goldene Drache“

Freie Schauspielschule Hamburg 2014

 

Moritz Rinke „Wir lieben und wissen nichts“

Wolfgang Borchert Theater Münster 2014

 

Jerry Bock/Joseph Stein „Anatevka“

Kreuzgangspiele Feuchtwangen 2013

 

Umberto Eco „Der Name der Rose“

Kreuzgangspiele Feuchtwangen 2012

 

Roland Schimmelpfennig „Der goldene Drache“

Wolfgang Borchert Theater Münster 2012

 

Frederick Loewe/Alan Jay Lerner „My Fair Lady“

Kreuzgangspiele Feuchtwangen 2011

 

Stephen King „Misery“

Wolfgang Borchert Theater Münster 2011

 

Alexandre Dumas „Die drei Musketiere“ (eigene Fassung)

Kreuzgangspiele Feuchtwangen 2010

 

Victor Hugo „Der Glöckner von Notre-Dame“ (eigene Fassung)

Kreuzgangspiele Feuchtwangen 2009

 

Uwe Timm „Halbschatten“ (UA, eigene Fassung)

Freies Werkstatt Theater Köln 2009

 

William Shakespeare „Viel Lärm um Nichts“

Kreuzgangspiele Feuchtwangen 2008

 

Maarten ’t Hart „Das Wüten der ganzen Welt“ (UA, eigene Fassung)

Freies Werkstatt Theater Köln 2008

 

Shan Sa „Die Go-Spielerin“ (eigene Fassung)

Ernst Deutsch Theater Hamburg 2007

 

Klaus Mann „Der siebte Engel“ (UA, szenische Lesung)

Ernst Deutsch Theater Hamburg 2007

 

Curt Goetz „Dr. med. Hiob Prätorius“

Ernst Deutsch Theater Hamburg 2006

 

Uwe Timm „Die Entdeckung der Currywurst“ (eigene Fassung)

Ernst Deutsch Theater Hamburg 2006

 

Gerhart Hauptmann „Der Biberpelz“

Altonaer Theater Hamburg 2005

 

Lillian Groag „Die Weiße Rose“

Ernst Deutsch Theater Hamburg 2005

 

Erika Mann „Plagiat“ (UA szenische Lesung)

Ernst Deutsch Theater Hamburg 2005

 

„Live!“ (UA)

Hamburger Kammerspiele 2005

 

Shan Sa „Die Go-Spielerin“ (UA, eigene Fassung)

Freies Werkstatt Theater Köln 2004

 

Friedrich Dürrenmatt „Die Physiker“

Wuppertaler Bühnen 2004

 

Harald Mueller „Ein seltsamer Kampf um die Stadt Samarkand“

Rheinisches Landestheater Neuss 2003

 

Abby Mann „Das Urteil von Nürnberg“

Ernst Deutsch Theater Hamburg 2003

 

David Hare „The Blue Room“

Freies Werkstatt Theater Köln 2002

 

Agatha Christie „Die Mausefalle“

Theater der Stadt Heilbronn 2001

 

Moshe Shamir „Der Erbe“ (DE)

Theater der Stadt Heilbronn 2001

 

Alessandro Baricco „Oceano Mare“ (UA, eigene Fassung)

Freies Werkstatt Theater Köln 2001

 

Terrence McNally „Die Lissabonner Traviata“

Theater der Stadt Heilbronn 2000

 

Biljana Srbljanovic „Familiengeschichten. Belgrad“

Theater der Stadt Heilbronn 2000

 

William Shakespeare „Viel Lärm um Nichts“

Theater der Stadt Heilbronn 1999

 

Gilla Cremer „Morrison Hotel“ (UA in engl. Sprache)

Aoteora-Theatre-Festival, Wellington, Neuseeland 1999

 

Hugo Claus „Freitag“

Theater der Stadt Heilbronn 1999

 

Gilla Cremer „Zeitsprung“ (UA)

Kampnagel Hamburg 1998

 

Uwe Timm „Die Entdeckung der Currywurst“ (UA, eigene Fassung)

Freies Werkstatt Theater Köln 1998

 

Gilla Cremer „The Bitch of Buchenwald“ (UA in engl. Sprache)

Transit Festival Odin Teatret Holstebro Dänemark 1997

 

Gilla Cremer „Morrison Hotel“ (UA)

Kampnagel Hamburg 1997

 

Harald Mueller „Kohlhaas“ (UA)

Ernst Deutsch Theater Hamburg 1996

 

Johann Wolfgang Goethe „Faust“

Festspiele Bad Hersfeld 1996

 

Jost Nolte „Koba“ (UA)

Ernst Deutsch Theater Hamburg 1996

 

August Strindberg „Fräulein Julie“

Festspiele Gmunden 1995

 

Gilla Cremer „Die Kommandeuse“ (UA)

Kampnagel Hamburg, Kunstfest Weimar 1995

 

David Mamet „Oleanna“

Stadttheater Ulm 1994

 

Carl Zuckmayer  „Des Teufels General“

Ernst Deutsch Theater Hamburg 1994

 

Dario Fo „Johan vom Po entdeckt Amerika“

Rheinisches Landestheater Neuss 1994

 

Gerhart Hauptmann „Vor Sonnenuntergang“

Ernst Deutsch Theater Hamburg 1994

 

Georg Büchner  „Woyzeck. Leonce und Lena“

Ernst Deutsch Theater Hamburg 1993

 

Alfred Jarry „Ubu“

Stadttheater Gießen 1993

 

William Shakespeare „Hamlet“

Stadttheater Gießen 1992

 

Georg Seidel „Carmen Kittel“

Stadttheater Gießen 1992

 

Gerhart Hauptmann „Die Ratten“

Stadttheater Gießen 1992

 

Ken Campbell „Mr. Pilks Irrenhaus“

Stadttheater Gießen 1991

 

Heinrich von Kleist „Das Käthchen von Heilbronn“

Stadttheater Gießen 1991

 

Anton Tschechow „Der Kirschgarten“

Stadttheater Gießen 1991

 

Anna Elisabeth Wiede „Das Untier von Samarkand“

Stadttheater Gießen 1990

 

Heiner Müller „Die Schlacht“

Stadttheater Gießen 1990

 

Ödön von Horváth „Geschichten aus dem Wienerwald“

Stadttheater Gießen 1990

 

Christoph Hein „Passage“

Stadttheater Gießen 1990

 

Harold Pinter „Noch einen Letzten“

Stadttheater Gießen 1989

 

William Shakespeare „Ein Sommernachtstraum“

Stadttheater Gießen 1989

 

Anton Tschechow „Die Möwe“

Stadttheater Gießen 1989

 

Manuel Puig „Der Kuss der Spinnenfrau“

Stadttheater Gießen  1988

 

Bertolt Brecht „Der gute Mensch von Sezuan“

Stadttheater Gießen 1988

 

Albert Camus „Die Gerechten“

Stadttheater Bremerhaven 1988

 

Heiner Müller „Philoktet“

Stadttheater Bremerhaven 1987

 

Ken Campell „Mr. Pilks Irrenhaus“

Städtische Bühnen Münster 1987

 

Harald Mueller „Totenfloß“

Theater Erlangen 1987

 

Woody Allen „Vorsicht, Trinkwasser!“

Städtische Bühnen Münster 1987

 

Athol Fugard „Die Insel“

Stadttheater Bremerhaven 1986

 

Harald Mueller „Ein seltsamer Kampf um die Stadt Samarkand“ (UA)

Städtische Bühnen Münster 1986

 

Heiner Müller „Die Schlacht“

Landestheater Tübingen 1985

 

Georg Büchner „Woyzeck“

Landesbühne Wilhelmshaven 1984

 

Peter Weiss „Der Neue Prozess“

Landesbühne Wilhelmshaven 1984

 

Edward Bond „Gerettet“

Hochschule für Musik und Theater Hannover

Landesbühne Wilhelmshaven 1983

 

Bertolt Brecht „Der gute Mensch von Sezuan“

Landesbühne Wilhelmshaven 1983

 

Henrik Ibsen „Die Frau vom Meer“

Landesbühne Wilhelmshaven 1982

 

Pavel Kohout „August August, August“

Landesbühne Wilhelmshaven 1982

 

Eduardo de Filippo „Filumena Marturano“

Landesbühne Wilhelmshaven 1982

 

August Strindberg „Fräulein Julie“ 1982

Landesbühne Wilhelmshaven 1982

 

Friedrich Hebbel „Maria Magdalena“

Landesbühne Wilhelmshaven 1982

 

David Wood „ Fischer, Chips und Schieber – Ausflug der Gartenzwerge“

Landesbühne Wilhelmshaven 1981

 

Heiner Müller „Hamletmaschine“

Landesbühne Wilhelmshaven 1981

 

William Shakespeare „Hamlet“

Landesbühne Wilhelmshaven 1981

 

Ödön von Horváth „Die Unbekannte aus der Seine“

Bayerisches Staatsschauspiel München 1980

 

 

Preise

2008

Kölner Theaterpreis Fassung und Inszenierung  „Das Wüten der ganzen Welt“ FWT Köln

 

2003

Pegasus-Preis Hamburg Auszeichnung des Ernst Deutsch Theaters für die Spielzeit 2002/03 unter besonderer Würdigung der Inszenierung „Das Urteil von Nürnberg“

 

Nominierungen

2004

Kölner Theaterpreis Fassung und Inszenierung „Die Go-Spielerin“ FWT Köln

2002

Kölner Theaterpreis Fassung und Inszenierung „Oceano Mare“ FWT Köln

1997

Kölner Theaterpreis Fassung und Inszenierung „Die Entdeckung der Currywurst“ FWT Köln